Beauty Secrets

Microblading Angebot 390 € inkl.Nachbehandlung

 

Mit der Permanent Make-up Methode können kahle oder lückenhafte Stellen im Augenbraunbereich optisch  verbessert  werden. Dabei wird die Haut mit der für Sie individuell ausgewählten Farbnuance sehr sorgfältig und präzise pigmentiert. Einzelne Härchen werden in Farbe und Form so natürlich als nur möglich nachgezeichnet – kurz, lang, dick und dünn. Die auf diese Weise nachgestellten Härchen ergänzen in der Gesamterscheinung Ihr natürliches Haarwachstum typgerecht und unauffällig. 

Die Haarrekonstruktion mit medizinischem Permanent Make-up eignet sich für Männer und Frauen bei unterschiedlichen Indikationen, wie beispielsweise AlopciaAreata (kreisrunder Haarausfall),  Wimpern- und Augenbrauenverlust und weiteren Krankheitsfällen, die einen Haarverlust zur Folge haben. Um ein natürlich wirkendes Ergebnis zu gewährleisten, sollte die Pigmentierungs-Methode nur kleinflächig angewandt werden. Im Vergleich zu einer kostenintensiven und aufwändigen Haartransplantation und teuren Perücken ist die Kopfhautpigmentierung mit Permanent Make-up von Nicole Schmidt  die ideale kostengünstige Lösung für viele Jahre.   

 

Was ist Microblading?

 

Micoblading ist eine japanische Handmethode und nicht die neueste Technik. Sie ist ein Highlight in der Permanent Make-Up Branche. Microblading eignet sich besonders für die ganz natürlich wirkende, von echten Härchen kaum zu unterscheidende Augenbrauenzeichnung.   

Die strategische HD und 3D Haarstrich-Technik platziert die Härchen ähnlich einer Gefiederart in sehr natürlichem Look und ermöglicht ein phantastisches, individuelles Strukturbild der Augenbrauen.  

Microblading ist eine außergewöhnliche Alternative im Permanent Make-Up Bereich zum altbekannten Pigmentiergerät und gewinnt derzeit nicht nur in Europa an enormer Popularität. 

Kein Pigmentiergerät, egal mit welcher Nadelwahl, kann mit der täuschend echten Zeichnungsfeinheit einer Microblading-Technik dünnster Härchenzeichnung mithalten. 

Unsere Augenbrauen haben in jedem Alter einen entscheidenden ästethischen Einfluss auf unser Aussehen und den Gesichtsausdruck. Bewusst und unbewusst tragen sie zu unserem Wohlbefinden bei und verdienen gute Pflege für eine makellos wirkendes Gesicht. 

Schönheitseinbußen durch Asymmetrien und Formschwächen der Augenbrauen können durch Microblading in natürlicher Optik zu formschöner Struktur korrigiert werden und es entsteht ein erfrischend wirkender Lifting-Effekt. Ziel ist auch, die natürliche Augenbraue zu heben und schöne Gesichtszüge zu öffnen.  

Was passiert in der Haut beim Microblading?

 

Eine normale Tättowierung geht bis in die Lederhaut.  

Microblading geht maximal bis zur 5. Schicht der Epidermis - Oberhaut. Das ist auch der Grund weshalb die Haltbarkeit ein Verfalldatum hat. Ein Vordringen in tiefere Hautschichten ist zwar möglich, hat jedoch zur Folge, dass die Pigmentierung breiter ausstreuen (verschwimmen) und nicht so feine und definierte Härchen hinterlassen.  

Es kann während der Behandlung mit Microblading zu minimalen Blutungen kommen. Bei Diabetikern und Kunden, die unter einer Thrombozytenschwäche leiden, liegt krankheitsbedingt eine gestörte Wundheilung vor. Dies ist nicht zwingend eine Kontradiktion für die Behandlung. Sie werden durch Einverständniserklärung über den verlangsamten Heilungsprozess aufgeklärt und unter Umständen kann weiterhin eine ärztliche Zustimmung eingeholt werden. 

  Aber Vorsicht......es ist nicht für jeden geeignet.

Optimale Haut für Microblading:

 

 - weder übermäßig fett noch trocken

 - fast keine Unreinheiten

 - keine vorzeitigen Alterserscheinungen

 - keine erweiterten Gefäße (Couperose)

 - nicht müde oder strapaziert wirkend

 - empfindet keine Spannungszustände 

Eine Behandlung bei bestimmten Hauttypen kann die Haltbarkeit und Farbbeständigkeit von Microblading signifikant beeinflusst werden. Durch die erhöhte Talgproduktion dieser Hauttypen werden die Pigmente nicht dauerhaft eingelagert. Daher wird von einer Behandlung dieser abgeraten:- Seborrhoe Oleosa = fettig glänzende Haut

- Seborrhoe Sicca = fett trockene Haut

KEINE PIGMENTIERUNG BEI FOLGENDEN KRANKHEITSZUSTÄNDEN:

 

 - FLECKEN

 - PETECHIEN

 - BLUTERGUSS ( HÄMATOM )

 - ZYSTE

 - QUADDEL 

 - EKZEM

 - GESCHWÜR (ULKUS)

 - SCHUPPENFLECHTE (PSORIASIS)

 - MUTTERMALE

 - LEBERFLECKE

 - FEUERMALE

 - BLUTSCHWAMM